Ablauf Neutralisierungsprozess

Vier Schritte zur Befreiung

Die Ablösung, Löschung bzw. Neutralisierung von fremdenergetischen Belastungen oder Einflüssen (siehe Pfeil 1 und 2 in der Grafik Neutralisierungsprozess) bedürfen eines ruhigen, seriösen und liebevollen Vorgehens. Somit ergibt sich ein Ablauf in vier Schritten:

1. Meditationen

2. Coaching Neutralisierungsarbeiten

3. Clearing

4. Energieflussarbeit – energetische Körperarbeit (Kontrolle)

Warum denn so?

Aufgrund der starken Energieveränderungen auf der Erde in den letzten Jahren, die überall spürbar und erkennbar sind, kamen eine Vielfalt und eine große Menge an verschiedenen fremdenergetischen Belastungen und Einflüssen an die Oberfläche.

 

In den Coachings und im gegenseitigen Austausch mit Experten haben wir verschiedene Meditationen, Neutralisierungsarbeiten, Clearing-Vorgehen und verschiedene energetische Körperarbeiten ausprobiert/ausgeführt, um hinter all die Schliche und Tricks der fremdenergetischen Belastungen und Einflüsse zu gelangen und um sie nachhaltig zu löschen, abzulösen oder zu neutralisieren. Diese Entwicklungsarbeit war komplex und anspruchsvoll.

 

Grundsätzlich braucht es die eigene Willenserklärung, damit sich Belastungen durch Meditationen oder Coachings auflösen lassen. Starke negative Energien lassen sich davon oftmals nicht beeinflussen und müssen zusätzlich durch ein Clearing in liebevoller, jedoch klarer Ansage abgelöst werden. Als Kontrolle dient die energetische Körperarbeit, um zu überprüfen ob sich nicht doch noch Anhaftungen oder negative Energien im oder am Körper "getarnt oder versteckt" halten. Diese Kontrolle hilft auch bis dato in den Faszien als Schmerzen gespeicherte Zellerinnerungen aus früheren Verletzungen uralter Zeiten aufzuspüren und zu neutralisieren.

 

Sollten sich nach einem solchen Vorgehen noch weitere Themen zeigen, dann hat dies einerseits mit den ständigen Energieveränderungen der Erde zu tun, die Neues zu Versöhnendes an die Oberfläche bringen oder andererseits, dass Menschen welche solche Prozesse durchlaufen nun viel sensibler sind und plötzlich selbst feinste Belastungen spüren. Es gilt wie in einer täglichen Körperreinigung sich auch energetisch weiter zu reinigen und zu stärken.

War's das oder wird weiter geforscht?

Die Forschungsarbeiten gehen weiter. Wir verfolgen zwei Ziele in der Weiterentwicklung:

1. Neutralisierungsarbeit welche sich den ständigen Energieveränderungen der Erde fortlaufend anpasst und

2. Vereinfachung, Erleichterung und raschere Neutralisierungen mit hoher Wirksamkeit und Dauerhaftigkeit.